Archiv‎ > ‎

Kalenderjahr 2013

Erstes Vorbereitungstreffen für das Vorlesen in den Herbstferien

Am 28. September 2013 trafen sich die Junior-Vorleserinnen und -Vorleser zu einem ersten Vorbereitungstreffen für das geplante Ferienvorlesen in den Herbstferien in den verschiedenen Kitas, Seniorenheimen und der Stadtbücherei. Es wurden wieder tolle Bücher ausgewählt und die Vorleseteams besprachen ihr Vorgehen für das Vorlesen.












Auffrischungsseminar für die neuen Junior-Vorleserinnen und -Vorleser in den Grundschulen

Für die im Rahmen des Bayer-Projekts neu ausgebildeten Junior-Vorleserinnen und -Vorleser der Wiehagen- und Wienbredeschule fand am 06. Juli 2013 in der Zeit von 14.00 - 16.00 Uhr in der Bücherei ein kleines "Auffrischungsseminar" statt. 

Mit lustigen Zungenbrechern und einem knallenden "Knackdiwumm-Klatschgedicht" erarbeiteten sich die Teilnehmer Strategien für das deutliche und betonte Vorlesen. Nach einem Training zur Auswahl passender Bücher stellten die Junior-Vorleserinnen und -Vorleser ihr Können dann auch gleich unter Beweis.

Am 13. Juli 2013 wurden dann die Kenntnisse der Junior-Vorleserinnen und -Vorleser der Weihbach- und Uhlandschule "aufgefrischt".  Unterstützt wurden die Juniorvorleser an diesem Tag von der Sprecherin der Junior-Vorleser Johanna Haselhoff.





























Junior-Vorleser-Ausbildungen in den Grundschulen

Die Lesekarawane des Kinder- und Jugenliteraturzentrums NRW machte vom 03. bis 07. Juni in der Zeit von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr an der Uhlandschule Halt. 15 Mädchen und Jungen der Dritt- und Viertklässler haben an der Ausbildung zu Junior-Vorleserinnen und -Vorlesern sehr erfolgreich teilgenommen. Diese Ausbildung konnte dank der finanziellen Unterstützung der Bayer Cares Foundation angeboten werden und wurde mit großem Interesse von den Mädchen und Jungen absolviert, wie die folgenden Impressionen aus der Uhlandschule zeigen:








In den Osterferien unterwegs ...

27 Mädchen und Jungen engagierten sich in den Osterferien in den Kitas „Kunterbunt“, „Unter dem Regenbogen“, „St. Christophorus“, „St. Josef Auf der Nath“ und „Lütkeheide“ und lasen außerdem in der Stadtbücherei und im Seniorenwohnstift „Am Solebad“ vor. Auch einige neue Junior-Vorleserinnen und –Vorleser stellten ihre kürzlich erworbenen Vorlesekenntnisse unter Beweis und meisterten die Herausforderung tadellos. Alle Zuhörer waren sehr zufrieden und freuten sich über den Besuch des Lesewelt-Vorlese-Nachwuchses.










Aufbauseminar für Junior-Vorleserinnen und -Vorleser

Die Verbesserung der Vorlesekenntnisse stand im Mittelpunkt des 2 ½ stündigen Aufbauseminars für die Junior-Vorleserinnen und –Vorleser, das am 23. März mit der Theaterpädagogin und jugendstil-Referentin Ute Liekenbrock in der Stadtbücherei durchgeführt wurde. 12 Mädchen im Alter von 10 – 15 Jahren erhielten Tipps für Stimmübungen, für den optimalen Einsatz von Gestik und Mimik und viele Informationen für gutes Vorlesen. Diese wurden anhand kleiner Übungstexte praktisch umgesetzt: im Plenum musste jede Gruppe ihr Können präsentieren und sich anschließend der Beurteilung durch die Zuhörer stellen.

Die Durchführung des Seminars wurde ermöglicht durch eine Spende der Bayer Cares Foundation.










Junior-Vorleser-Ausbildungen in den Grundschulen

In Kooperation mit den Werner Grundschulen lässt Lesewelt Werne in diesem Jahr – dank der finanziellen Unterstützung der Bayer Cares Foundation - Dritt- und Viertklässler zu Junior-Vorleserinnen und –Vorlesern ausbilden. In der Lesekarawane des Kinder- und Jugendliteraturzentrums NRW, die in jeder Grundschule Station macht, erfahren jeweils 12 Mädchen und Jungen nachmittags nach dem Unterricht eine Woche lang, wie einer Geschichte beim Vorlesen Gestalt verliehen werden kann. Sprach- und Bewegungsspiele sowie Übungen zur Atemtechnik lockern die Übungsstunden auf.

Im März war die Lesekarawane in der Wiehagenschule und in der Wienbredeschule zu Gast. Im April wird sie in der Weihbachschule, im Juni in der Uhlandschule und im Oktober in der Kardinal-von-Galen-Schule ihre Zelte aufschlagen. Den Abschluss bildet die Marga-Spiegel-Sekundarschule, in der erstmalig im November Sechstklässler zu Junior-Vorlesern ausgebildet werden.

Impressionen aus der Wiehagenschule:

















Comments